Spielbetrieb 0151-65671632 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

Zweite Heimniederlage

Eberbach holt die drei Punkte

Nix war`s mit dem Sprung auf den fünften Tabellenplatz. Der VfB siegte in einem nicht gerade hochklassigen Fussballabtausch auf dem rotem Platz in Neckargemünd.

Dabei fing die Begegnung vielversprchend an. Der FC war die klar dominierende Mannschaft und ließ ein Offensivspiel der Gäste nicht zu. Auch Torchancen wurden herausgespielt, aber eben nicht verwertet. Nach ca. 20 Minuten wurden die Gäste stärker und FC-Keeper Shkelqim Veseli rückte zunehmend ins Viseir der Eberbacher, blieb aber zumindest im ersten Teil immer Sieger. So konnte er einen Strafstoß parieren, hielt auh den Nachschuss, erst der zweite davon traf, doch stand der Schütze mittlerweile im Anseits. So ging es mit einem 0:0 in die Pause. 

Auch in Halbzeit zwei wogte das Spiel hin und her, keines der beiden Teams vermochte es, das Zepter in die hand zu nehmen. Mit erstaunlich vielen Abspielfehlern behinderten sich die Gastgeber immer wieder selbst, insgesamt sah man eine zerfahrene Partie. Aus dem Spiel heraus waren Chancen eine Rarität. So mußte es eben eine Standardsituation herhalten: Nach knapp 70 Minuten erzielte der VfB mit einem direkt verwandelten Freistoß die Führung zum 0:1.

Danah warf Neckargemünd alles nach vorn, stürmte aber zu kopflos drauflos und machte es dem Gast zu leicht. Pech kam noch hinzu, denn selbst die besten Möglichkeiten führten zu keiner Ergebnisveränderung. So blieb es beim nicht unverdienten sieg für den Verfolger aus Eberbach.

Das  letzte Spiel in diesem Jahr bestreitet der FC am kommenden Sonntag auf dem Sportgelände in Mönchzell. Anpfiff ist 14.00 Uhr.

 

 

ZURÜCK