Spielbetrieb 0178-8454610 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

Tiefpunkt erreicht

Glücklos gegen den Tabellenletzten

Auf eines ist Verlass, nämlich dass es beim FC nie so kommt, wie man es sich erhofft. Gegen das bisher siegloes Schlusslicht kassierte man eine peinliche und auch noch verdiente 3:6 Niederlage. Natürlich hätte die Begegnung auch anders enden können, wenn Gerd Müller den Start der Partie freundlicher gestalten hätte, doch Altneudorf war in den gesamten 85 gespielten Minuten nie in den Griff zu bekommen und immer gefährlich. Die Heimelf hätte mit gleichem Recht auch höher gewinnen können.

Recht regelmäßig erzielten die Gastgeber die Tore in der ersten Halbzeit und führten zur Halbzeit mit 3:0. Und bis auf die ersten Minuten hatte Neckargemünd nicht viel entgegen zu setzen. Kaum Gefahr nach vorn, dafür mehr in der Defensive, die ein ums andere Mal heftig ins  Schleudern kam.

Erst im zweiten Teil wachte die Gästeelf auf, kaum angepfiffen erzielte Levent Gönül den Anschlusstreffer, der besseres erhoffen ließ. Doch Altneudorf hielt dagegen und würgte den Pausenschwung wieder ab, so dass es bald so aussah, wie in Halbzeit eins. Und auch mit dem Toreschießen hielt sich die Heimelf nicht so zurück, bis auf ein 5:1 schraubten die erfreuten Kicker aus Altneudorf das Ergebnis hoch. Zum Ende hin kam wieder der FC in besseres Fahrwasser, die Hochphase kam aber zu spät und wurde auch noch von einem Treffer der Platzherren unterbrochen.

Am kommenden Sonntag ist man Gast bei der SG Waldhilsbach/Mauer. Anstoß in Waldhilsbach ist 13.00 Uhr

 

 

ZURÜCK