Spielbetrieb 0151-65671632 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

Pokalsieg in Runde 1

3:2 gegen den Absteiger aus Altneudorf

Nicht lange fackeln ließ es der FC in dieser Begegnung, bereits nach zwei Zeigerumdrehungen führte der Gastgeber nach einem Treffer von Adnan Gjushinca. Und auch danach sah das Ganze ganz gut aus für Neckargemünd ehe die Gäste zum Ausgleich trafen. Da war denn noch keine Viertelstunde gespielt. Und der Torreigen ging fröhlich weiter.

Wenige Minuten später setzte Volkan Özdemir ein Ausrufezeichen mit der erneuten Führung, die Benjamin Winkler per Strafstoß Mitte der 1. Halbzeit noch auf 3:1 ausbauen durfte. Und wo blieb der Gast? Nur selten tauchte der SV gefährlich vor dem von Patrick Stotz bestens gehütetem Tor auf, meist nur nach Standards. Genau solch eine Situation führte zum Anschlusstor nach einer guten halben Stunde. Mit einer 3:2 Führung der Platzherren ging es in die Pause.

Im zweiten Teil blieben die Gastgeber am Drücker und hätten bei konsequenter Chancenverwertung durchaus das Ergebnis hochschrauben können. Gleich zweimal mußte das Aluminium für den gschlagenen Gästekeeper "einspringen". So blieb es aber spannend bis zum Schluss. Letzendlich war der Sieg für Neckargemünd hochverdient.

Das erste Mal in der 2. Popokalrunde nach sieben Jahren! Wohl ein kurzes Intermezzo, heißt der Gast am kommenden Sonntag doch DJK/FC Ziegelhausen/Peterstal- und ist damit klarer Favorit. Anpfiff der Partie ist 17.00 Uhr.

ZURÜCK