Spielbetrieb 0178-8454610 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

Nur einen Punkt geholt,..

..aber es hätten drei sein müssen.

Den ersten Rückschllag mußte der FC bereits nach zehn Minuten hinnehmen, die Gäste aus Handschuhsheim erzielten die Führung gerade, als die Heimelf das Heft in die Hand genommen hatte. Danach aber war Neckargemünd am Drücker, ließ keinen ernst zu nehmenden Gegenangriff mehr zu und hatte Chancen im Dutzend, um das Ergebnis zu drehen, scheiterte aber entweder am umsichtigen und immer hellwachen DJK- Keeper oder verfehlte das Eckige. Ein Schuß von Sven Niclas Rilke tropfte gar auf die Latte. Trotzdem ging es mit der schmeichelhaften Gästeführung in die Kabinen.

Auch im zweiten Teil waren die Platzherren die bessere Elf und wiederum war es Handschuhsheim, die das Tor trafen. Nach einer Stunde stand es 0:2, der Spielverlaiuf war auf den Kopf gestellt. Und das mit inzwischen nur noch zehn Spielern, ein DJK- Kicker hatte sich nämlich auf Geheiß des Unparteiischen bereits zum Duschen verabschiedet.

Praktisch mit dem Gegenzug erzielte dann Bomber Müller den Anschlußtreffer, der sich nochmals belebend auf das FC- Spiel auswirkte. Zwanzig Minuten vor dem Abpfiff konnte Levent Gönül den Ausgleich erzielen.

Im Anschluß an ein rüdes Foul an Benjamin Winkler mußte ein weiterer Gästespieler den Platz vorzeitig verlassen, das gleiche Schicksal ereilte auch Levent Gönül.

Das war es denn auch, die Begegnung plätscherte bis zum Ende dahin. Kurz vor dem Abpfiif aber hatte der FC noch eine Riesenchance, die aber ungenutzt blieb.

Die Zeit der Auswärtsspiele beginnt. Gleich dreimal muss der FC vor der Winterpause reisen. Am kommenden Wochenende geht es nach Altneudorf. Beginn ist 12.15 Uhr

ZURÜCK