Spielbetrieb 0151-65671632 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

Erfolgreicher Saisonstart

4:1 Sieg im Derby

4:1 klingt eindeutig, war es aber nicht. Erst im Schlußdrittel fielen die Tore, die dann aber gleich zuhauf. Im ersten Abschnitt gefielen vor allem die Abwehrreihen beider Mannschaften, die aufmerksam aussichtsreiche Situationen unterbanden, deshalb waren Torchancen dünn gesät und das 0:0 zur Halbzeitpause auch die logische Folge. Gutes Niveau zeigte die Begegnung trotzdem, wenn man bedenkt, dass es sich um das erste Spiel der neuen Saison handelte. Beide Teams betrieben viel Aufwand für allerdings bescheidenen Ertrag.

Das sollte sich in der zweiten Halbzeit deutlich ändern. Zunächst hatten die Gastgeber die besseren Szenen, ohne aber große Gefahr auszustrahlen. Nach etwa 70 Minuten konnte Alexander Basler die zielstrebig vorgetragenen Angriffe seiner Mannschaftskollegen mit zwei Toren krönen und setzte so die Spvgg unter Zugzwang. Sie antwortete mit dem Anschlustreffer zum 1:2. Als es gegen Ende zu einem Eckball kam, hielt es Schwarzgelb- Keeper Sami Riahi nicht mehr in seinem Kasten, den anschließenden Konter vollendete Lukas Schmitt zur Entscheidung ins verwaiste Gehäuse. Noch einen draufsetzen konnte final Adnan Gjuchinca, der mit einem unhaltbar verwandelten Freistoß den Endpunkt setzte. Alles in allem einen knappe Kiste, auch wenn das Endergebnis anderes aussagt.

Am kommenden Mittwoch kommt der VfL Heiligkreuzsteinach zum ersten Heimspiel nach Neckargemün. Anpfiff ist 19.00 Uhr.

ZURÜCK