Spielbetrieb 0151-65671632 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

Endstation Erste Runde

Pokalaus gegen Gauangelloch

Die neuformierte Gästeelf hatte sichtbar Startprobleme und tat sich auf dem unebenen Untergrund schwer, ins Spiel zu finden. Keine Viertelstunde nach Beginn erlaubte sich ein Spieler aus Gauangelloch auch noch ein Handspiel im eigenen Strafraum, Aaron Skoczylis verwandelte den folgenden Strafstoß trocken zur Führung für die Platzherren. Die wirkte wie ein Weckruf auf den A-Ligisten, denn der TSV wurde stärker und konnte zehn Minuten später ausgleichen. 

Ärgerlich eine Szene aus der 30. Minute, als der Unparteiische ein weiteres klares Handspiel eines Gästekickers übersah und Gauangeloch den Vorteil zu nutzen vermochte: 1:2.

Nach der Pause schienen das Team aus Gauangelloch das ergebnis verwalten zu wollen. Der FC hatte dabei seine wohl beste Phase und hatte sogar den Ausgleich auf dem Fuß. Doch wie so oft in den Pokalspiele: Die Kleinen sind dran un dhaben kein Glück, die Großen dafür umso mehr. Nach einer Stunde war die Begegnung praktisch entschieden. Der TSV hatte zum 1:3 getroffen.

Die Gastgeber gaben aber nicht auf und suchten mit sich näherndem Spielende ihr Heil in der totalen Offensive. Der A-Ligist zeigte sich aber clever und erhöhte kurz vor Abpfiff noch auf 1:4.

ZURÜCK