Spielbetrieb 0151-65671632 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

2:2 in Lobbach

Leistungsgerechtes Remis

Bei winterlichem Wetter stieg die Partie gegen den Fusionsverein aus Waldwimmersbach und Lobenfeld. Und es ging gleich vielversprechend los. In den ersten Minuten hatte zuerst die Heimelf und  im Anschluss der FC jeweils einen Hochkaräter. Wer allerdings hoffte, das es so weitergeht, sah sich getäuscht. Bei beiden Teams stand die Defensive hoch im Kurs, so dass gute Torchancen nicht zu sehen waren. Einziger Höhepunkt war die Führung für das Gästeteam, als sich Alexander Basler nach einer guten Viertelstunde gekonnt seinen Bewachern entziehen und den Ball wuchtig im Lobbacher Gehäuse unterbringen konnte.

Langsam brachte Neckargemünd die Begegnung unter Kontrolle, bis zur Pause aber sollte sich am Ergebnis nicht mehr ändern.

Das änderte sich aber im zweiten Teil. Kaum zehn Minuten nach Wiederbeginn nutzten die Gastgeber eine Nachlässigkeit in der blau-weissen Abwehr zum Ausgleich und gleich danach fand ein abgefälschter Ball den Weg in Neckargemünder Tor. Innerhalb von zwei Minuten hatten die Plaztherren das Spiel gedreht. Nach einer kurzen Schockphase begann der FCN zunehmend, die Lobbacher Elf in die eigene Spielhälfte zu drücken. Mit Erfolg: Ein knallhart getretener Freistoß von Aaron Skoczylis landete im Tornetz: 2:2.

Danach ließen beide Teams die Ordnung fahren und suchten ihr Heil in der Flucht nach vorn. Trotz bester Chancen- die letzte gehörte uns- aber blieb es beim verdienten Remis.

Gleich am Mittwoch steigt das Nachholspiel gegen den VfB Eberbach. Anpfiff bei hoffentlich besserem Wetter ist 19.00 Uhr. Das letzte Spiel des Jahres und gleichzeitig das erste Rückrundenspiel ist dann am Sonntag gegen den Tabellenführer in Mönchzell, gegen die wir noch eine Rechnung offen haben.

 

 

ZURÜCK