Spielbetrieb 0151-65671632 Vermietungsanfrage Clubhouse Spenden

BlauWeisseNews

12 Tore- Spiel

Hoher Sieg gegen Altneudorf

Keine btastphase ah man bei der Begegnung des FC gegen den Tabellenletzten aus Altneudorf. Kurz nach dem Anpfiff überrumpelte die Heimelf die Gästeelf und führte nach zwei Minuten mit 1:0. Zehn Zeigerumdrehungen später war es Benjamin Winkler, der den bis dahin verdienten Ausgleich erzielte. Neckargemünd war überlegen und hätte bei besserer Chancenauswertung einige Male jubeln dürfen, es gelangen aber "nur" zwei Treffer: Lukas Schmitt per Strafstoß und Marcel Klehr konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Doch statt einer beruhigenden Pausenführung stand es zur Halbzeit 3:3. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause glich der SV noch aus.

Schon im erstenTteil war der FC die bessere Mannschaft, nach der Pause war die Überlegenheit dann übermächtig. Es dauerte allerdings eine Viertelstunde, ehe Adnan Gjushinca diese mit einem platzierten Fernschuss in Zahlen ummünzte. Danach sah man die One- Man- Show von Benjamin Winkler: Gleich vier weitere Male traf dieser für seine Farben, nur kurz unterbrochen vom Gegentor für Altneudorf, dass er auch noch für die inzwischen völlig überforderte Heimelf selbst besorgte. Adrian Orth konnte sich auch noch auszeichnen und festigte seinen Ruf als Elfmeterkiller. Am Schluss standen zwölf Treffer in der Statistik, was rund einen erfolgreichen Abschluss alle sieben Minuten bedeutete. Insgesamt also ein unterhaltsames Spiel.

Deutlich schwerer wird es am kommenden Sonntag, wenn der Ligaprimus aus Meckesheim und Mönchzell nach Neckargemünd zum Auswärtsspiel kommt. Anpfiff ist 15.00 Uhr.

ZURÜCK